Mein Besuch auf dem 1-Peiner Stadtflohmarkt

Fast ein halbes Jahr ist es her: Noch vor der Corona-Krise fand ein sehr schöner Stadtflohmarkt in Peine statt, den ich besucht habe. Dies war der 1. Peiner Stadtflohmarkt, der am Sonntag, den 01. März 2020 besucht werden konnte. Ich möchte euch ein bisschen davon berichten. Natürlich hoffe ich, dass sich 2021 oder 2022 solch ein Flohmarkt wiederholen wird, sofern sich die Lage entspannt hat. Die Idee dazu stammt von der Kaufmannsgilde Peine. Teilgenommen haben zahlreiche Geschäfte, die sich ihre Flohmarktpaten suchten.

Der Flohmarkt ging von der City-Galerie bis hin zum Euling-Hof. Das Wetter war angenehm und blieb den ganzen Tag trocken. An vielen Ständen war ordentlich was los, alles was das Feilscherherz begehrt, ob Spielzeug, Bücher, Schallplatten, Porzellan, Tupperware oder andere Raritäten. Für Jeden etwas dabei!

Im Rahmen dieses Flohmarkts hatten auch die Peiner Geschäfte als verkaufsoffener Sonntag geöffnet. Zahlreiche Menschen besuchten die Innenstadt und es gab hier und da richtiges Menschenaufkommen. Am Ende des Tages bin auch ich fündig geworden und war sehr positiv von dem Flohmarkt überrascht. Eine rundum gelungene Aktion. Also gerne auf baldige Wiederholung!

TEilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.