In der Vorweihnachtszeit: Eulenkekse (Rezept)

Kontakte vermeiden. Zuhause bleiben. Tja, was kann man da machen? Vieles, aufräumen, schreiben, lesen, kreativ sein, essen kochen oder was backen.. So habe ich mir die Zeit genommen, nach einer gefühlten Ewigkeit, wieder etwas zu backen. Da Weihnachten immer näher rückt habe ich mich an den Eulenkeksen versucht und siehe da, sie sehen nicht nur toll aus sondern schmecken auch unglaublich lecker. Ich will mit euch das Rezept teilen. Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken!

  • Zutaten:
  • 220 g Kartoffelmehl
  • 200 g Margarine (Sanella)
  • 100 g Puderzucker
  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 30 g Haselnusskerne gemahlen
  • 1 Packung Mandeln
  • 1 Packung backfeste Schokostückchen
  1. Alle Zutaten zügig zu einem Teig verarbeiten.
  2. Anschließend mit einem Glas oder einem Ausstecher Kreise ausschneiden.
  3. Die Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  4. Ein wenig Teig übrig lassen und daraus runde Kreise als Augen auf den Kreis oben drücken. In die Augen jeweils eine Schokostückchen drücken. Dadrunter die Mandel als Nase andrücken. Und mit einer Gabel unten links und rechts jeweils streifen.
  5. Die Eulen nun bei vorgeheizten Backofen auf 180° ca. 12-15 Min. backen.

Guten Appetit!

TEilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.